Rhein-Sieg-Kreis

1 | Kinder und Jugendliche 22 Ein Studium zu beginnen, ist keine leichte Entschei- dung. Gerade als Menschmit einer Behinderung oder einer chronischen Erkrankung muss eine solche Entscheidung geplant werden, da vielerorts ein Stu- dium behinderter und chronisch kranker Menschen mit erheblichem organisatorischem und finanziel- lem Mehraufwand verbunden ist. Grund ist die noch immer unzureichende Situation an den Hochschulen. Was, wie und wo studiert werden soll, muss über- legt werden, aber auch, ob ein Studium überhaupt 1.6 Studium der richtige Weg zum gewünschten Beruf ist. Gibt es schon einen klaren Berufswunsch?Welche Möglich- keiten gibt es, dort hin zu kommen? Diese und andere Fragen lassen sich nicht immer alleine klären. Beratungsstellen und Informations- portale können den jungen Menschen weiterhelfen. Das Kompetenzzentrum „Behinderung, akademi- sche Bildung, Beruf“ (kombabb) bietet Unterstüt- zung durch das Internetportal oder in Form einer persönlichen Beratung zu folgenden Themen an: » » Beratung für (Fach-)Abiturienten und Studierende in der Studieneingangsphase über Fragen zu Studium, Ausbildung, Berufsfindung, Beruf, persönlicher Zukunftsplanung » » Bewerbung und Zulassung, Nachteilsausgleiche, Finanzierung, Wohnen und Freizeit » » Datenbank der Hochschulen in NRWmit An- sprechpartner und barrierefreien Angeboten der Hochschulen in NRW » » Forum zum Austausch von Erfahrungen an den Hochschulen in NRW » » Umfangreiche Linksammlung rund um das Thema Studiummit Behinderung und chro- nischer Erkrankung Kompetenzzentrum kombabb NRW Reuterstraße 161, 53113 Bonn Tel. (0228) 94744512 | www.kombabb.de (Telefonische Sprechzeiten: Mo. 14 bis 16 Uhr, Di. 10 bis 12 Uhr, Do. 14 bis 16 Uhr) Information i Wenn Sie die Aufnahme eines Studiums pla- nen, empfehlen wir Ihnen weitere hilfreiche Institutionen, die Ihnen bei Fragen weiterhel- fen können: » » Die Berufsberater für behinderte Abiturienten bei der Agentur für Arbeit » » Die Studienberatungsstellen der Hoch- schulen » » Die Beauftragten für Behindertenfragen an den Hochschulen » » Die örtlichen Studentenwerke » » Die örtlichen Allgemeinen Studenten- ausschüsse (AStA) » » Der Landschaftsverband Rheinland (www.lvr.de)

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc1MTQ=