Rhein-Sieg-Kreis

3 | Wohnen 44 Menschen mit Behinderung haben, wie alle anderen, das Recht, selbst über ihr Leben zu entscheiden. Das gilt natürlich auch für die Frage, wie, wo undmit wem sie wohnen und leben möchten. Viele Menschen mit Behinderung brauchen jedoch aufgrund ihres Han- dicaps im Alltag regelmäßig Unterstützung. Doch ein solcher Unterstützungsbedarf soll nicht auto- matisch dazu führen, dass man mit Behinderung in einem Wohnheim lebenmuss. Deshalb will der Land- schaftsverband Rheinland die Möglichkeiten rhein- landweit ausbauen, dass behinderte Menschen selbstständig in ihrer eigenen Wohnung leben kön- nen – aber mit regelmäßiger Betreuung durch Diens- te, die Unterstützung bei der Alltagsbewältigung (z.B. durch Anleitung imhauswirtschaftlichen Bereich, Be- gleitung bei Behördengängen) bieten. Die Auflistung aller Dienstanbieter, die im Rhein-Sieg-Kreis ambu- lant betreute Wohnhilfen für Menschen mit geistiger undMehrfachbehinderung anbieten, würde hier zum einen den Rahmen sprengen, zum anderen unterlie- gen die Daten ständiger Aktualisierung. Da die ak- tuellen Adressen beim Landschaftsverband Rhein- land und der KoKoBe geführt werden, wenden Sie sich bitte an die folgenden Stellen: KoKoBe Bonn Rhein Sieg Kaiserstraße 125, 53113 Bonn Frau Inge Dabringhausen, Tel. (0228) 22808-10 E-Mail: kokobe@dw-bonn.de www.kokobe-bonn-rheinsieg.de Landschaftsverband Rheinland Dezernat 7 – Soziales, Integration 50663 Köln Herr Lüking, Tel. (0221) 809-6855 E-Mail: ulrich.lueking@lvr.de | www.lvr.de 3.4 Ambulant betreutes Wohnen

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc1MTQ=